Visionäre inspirieren unter diesem Motto steht die Gesprächsreihe  von Silvia Ziolkowski  und ihren Gästen.

Heute im Gespräch  mit Carola Seifert,  Autorin und Verlegerin

Hier geht's zum  Podcast
www.youtube.com/watch?v=MGZJ-L_z4-I

 

Der 47. Puzzlestein


von Carola Seifert

Für einen Moment öffnet sich die Tür und der Leser erhält einen Einblick in das Familienleben mit einem Down-Kind. Die vierfache Mutter Carola Seifert schreibt über ihren anfänglichen Schock und die Trauer darüber, ein behindertes Kind zu haben. Doch mit der Liebe zu ihrem Sohn Felix dem Glücklichen, wuchs auch ihre Zuversicht, diese schwere Aufgabe bewältigen zu können.

Sie beschreibt die Sorgen und Freuden des alltäglichen Lebens, und die Schwierigkeiten bei der Integration. Darüber hinaus möchte sie auch Informationen über das Down-Syndrom allgemein geben sowie Begrifflichkeiten klären, die einem im Leben mit einem behinderten Kind begegnen können.

Das Buch soll anderen betroffenen Eltern und Angehörigen Mut machen, ihr behindertes Kind mit Liebe anzunehmen und ihm die nötige Förderung zukommen zulassen.

ISBN: 978-3-941268-01-2

Verkaufspreis: 14,95 Euro [D] 16,95 Euro [AT] 21,90 SFr [CH] UVP

 

Über die Autorin

Carola Seifert, geboren 1965 in München, wuchs mit zwei Geschwistern im Süden von München auf. 1984 heiratete sie ihre Jugendliebe und bekam im gleichen Jahr ihr erstes Kind. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes begann sie ihre Ausbildung zur staatlich geprüften Übersetzerin.

1998 gründete sie das Spracheninstitut Seifert, das seitdem Übersetzungsdienste in europäische Sprachen sowie Sprachkurse für Erwachsene anbietet. (www.si-seifert.de)

Nach einer längeren Kinderpause bekam Carola Seifert 2001 und 2005 zwei weitere Söhne. 2012 gründete sie den Lumpacius Verlag und brachte ihr erstes Buch heraus.

>>Hier geht es zur Leseprobe<<

 

 

Rezension:

 


Von
Katharina
am 1. Oktober 2014

Ich war sehr gerührt und habe das Buch in Rekordzeit verschlungen!

Ich bin sehr dankbar für dieses wundervolle Buch. Es ist ehrlich und informativ. Über das Down-Syndrom wusste ich vorher nicht viel. In diesem Buch darf man für einen Moment Teil einer tollen Familie sein, in der es ganz "normale" Probleme gibt, aber durch die Besonderheiten von Felix eben VIEL Geduld und Verständnis geübt werden muss. Carola erzählt offen und ehrlich aus ihrem turbulenten Alltag.
Ich lese eigentlich fast keine Bücher, aber dieses habe ich innerhalb eines Tages gelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen!


Von Ljiljana Putzhammer
am 28. Juli 2014

Ein Buch das berührt !

 
Das Buch ist wirklich zu empfehlen! Man will es nicht aus der Hand lassen,und so muss man weiter lesen bis man am Ende ankommt, egal ob man selber ein Down-Kind hat oder nicht. Es berührt die Ehrlichkeit und die Einfühlsamkeit der Schriftstellerin und gleichzeitig kann man auch über gewisse Äußerungen lachen. Man kann sich gut hineinfvrsetzen und alles nachempfinden. Ausserdem erfährt man alles, was man als Mutter braucht, um den richtigen Weg für die Zukunft für das besondere Kind zu finden.Wirklich toll !!!


Von A.W.
am 9. Juli 2014

Ein wunderbares Buch!
Die Autorin lässt die Leser teilhaben an ihren Ängsten, Sorgen und Nöten, aber auch an all der Freude, die ein besonderes Kind allen bringt, die mit ihm zusammen sein dürfen. Ein wunderbares, absolut empfehlenswertes Buch!!

Lumpacius Verlag

Carola Seifert
Alpenstrasse 4
84424 Mittbach / Isen

Kontaktieren Sie uns

Lumpacius im Internet